Martin Reuthner (Trompete)

 

www.rear-music.de

 

 

Gäbe es die Berufsbezeichnung „Allround-Trompeter“, er hätte sie verdient: Martin Reuthner spielt sein Instrument in allen musikalischen Bereichen - und das stets mit Leidenschaft. 

Der Kölner Musiker - Jahrgang 1971 - stammt aus Süddeutschland und da wundert es nicht, dass die Laufbahn mit Blasmusik beginnt. 1981 erhält er den ersten Unterricht auf dem Flügelhorn; sein Lehrer ist der 18jährige Ingolf Burkhardt, heute Solotrompeter der NDR-Bigband.

Erste Jazzklänge erreichen ihn in der Schulbigband, die mit höchst ansteckender Liebe zum Swing von Prof. Kühn geleitet wird. Die Mitwirkung in regionalen Bigbands und schließlich im Jugendjazzorchester Baden-Württemberg lässt dann nicht lange auf sich warten. Nach einer klassischen Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und der Musikhochschule Köln schlägt Martin Reuthner den Weg zum Jazzstudium bei John Marshall (WDR Bigband)  ein und absolviert in dieser Zeit auch seine „Lehrjahre“ im BundesJazzOrchester unter Peter Herbolzheimer.

Es folgen feste Engagements bei diversen Musicals (u.a. Cabaret, Elisabeth, Phantom der Oper), bei denen Martins stilistische Flexibilität stets aufs Neue gefragt ist. Leadtrompeten-Qualitäten führen ihn dann auch zur Aushilfstätigkeit für 1. Trompete beim „Starlight-Express“ in Bochum.

Namhafte Sinfonieorchester wie die Staatsphilharmonie Bremen, die Düsseldorfer „Deutsche Oper am Rhein“, Bochumer Sinfoniker, Neue Philharmonie Westfalen oder das Kölner Gürzenich-Orchester vertrauen ihm denn auch regelmäßig die 1. Trompetenstimme ihrer Musicalproduktionen wie u.a. „Hello Dolly“, „Fame“ oder „Strike Up The Band“ an oder engagieren ihn als Solotrompeter ihrer Jazzprojekte - so entstand beispielsweise während der Ruhrtriennale 2006/7 die DVD der Opernproduktion „Die Soldaten“ von B.A. Zimmermann.

Trotz aller „Auftragsarbeit“ gehört Reuthners Herz stets dem Jazz: so holt ihn Paul Kuhn bereits während des Studiums als Swing-Solist in seine Bigband, der Oldtime-Jazz wird in seiner "Swing-Unit" und in der Climax-Band Cologne gepflegt und das Martin-Reuthner-Quintett spielt Mainstream-Jazz in und um Köln sowie auf den bekannten Jazzfestivals Deutschlands.

 Der erste Donnerstag des Monats gehört stets der Bigband Convention, die erstklassige Kölner Jazzmusiker versammelt und Konzerte im ausverkauften „Bogen 2“ zelebriert. Auftritte mit Jimmy Smith und der NDR-Bigband, Klaus Doldinger und der WDR- Bigband oder mit dem United Jazz+Rock Ensemble sind schließlich die Früchte dieser stetigen Arbeit.

In der Medienstadt am Rhein nehmen auch die Tonstudios sowie Rundfunk und Fernsehen Martin Reuthners Fähigkeiten in Anspruch. Zu seinen Auftraggebern gehören neben den öffentlich-rechtlichen Anstalten auch Pro7 (TV Total), Sat1 (Anke Late Night), RTL (Deutschland sucht den Superstar) oder Phoenix TV.

Im klassischen Bereich wirkt Martin Reuthner regelmäßig bei Ensembles wie „Cologne Brass“ (Kölner Dombläser) oder „Brass Pack“ mit.

Auch das Tourneeleben gehört zum Musikerberuf: 2006 und 2009 bereist er mit Udo Jürgens und dem Orchester Pepe Lienhard das deutschsprachige Europa.

Sanfte Klänge sind das Markenzeichen seines Duos mit dem Gitarristen Werner Hucks - festgehalten auf der gemeinsamen CD „Friendship“.

Zwischen allen Engagements findet Martin Reuthner immer noch Zeit, sich als Pädagoge und Autor für Unterrichtsliteratur zu betätigen. Zahlreiche Duette, Trios und Quintette sowie das Lehrwerk „Trumpet Basics“ zeugen davon.

Fragt man ihn, welcher musikalische Bereich ihm am meisten Spaß macht, bleibt er die Antwort schuldig: „Die Musikrichtung ist egal, wichtig ist, dass die Musik immer so gut wie möglich gespielt wird!“ 



 

Newsletter
Aktuelles

Im Januar 2012 hat Herr Dr. Raphel D. Thöne die künstlerische Leitung übernommen.

 

Wir würden uns freuen Sie 2012 wieder bei unseren  eigenen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Die Konzerttermine geben wir in kürze bekannt.

Kontakt
an image
Ulrich Scholten
Therbeckenring 11, 45359 Essen
Email: info@ulrich-scholten.de

Tel:  0201 61 61 60 80
Fax: 0201 61 61 60 82